Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Kurzvita

    domimage

    Prof. Dr. Ulrich Sack, geboren am 25. Mai 1961 in Leipzig, studierte von 1982 bis 1989 an der Universität Leipzig Humanmedizin, absolvierte 1989 ein Auslandssemester in Nikaragua und promovierte.

    Nach einem Forschungsaufenthalt als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an den Klinischen Arbeitsgruppen für Rheumatologie der Max-Planck-Gesellschaft an der Friedrich-August-Universität Erlangen erhielt er 1991 seine Approbation als Arzt und wurde 1995 Facharzt für Immunologie und Bereichsleiter Immundiagnostik, seit 2001 als Oberarzt.

    Auf die Habilitation 2001 folgte 2006 die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor. Die Anerkennung als Fachimmunologe DGfI wurde 2002, die Bestellung als Fachgutachter zur Akkreditierung nach DIN 17025/15189 2003 erreicht.

    Seit 2006 leitet Prof. Sack eine Arbeitsgruppe am Fraunhofer IZI. 2008 übernahm er die Position des Forschungsdirektors am Translationszentrum für Regenerative Medizin Leipzig. Seine Schwerpunkte sind die Etablierung innovativer immunologischer Spezialdiagnostik, die Qualitätssicherung und Logistik in der Labordiagnostik, die Einwerbung, Leitung und Durchführung wissenschaftlicher Projekte auf den Gebieten experimentelle Rheumaforschung, Immundiagnostik, Zytometrie und Regenerative Medizin sowie gutachterliche und Beratertätigkeit für die Akkreditierung medizinischer Labors.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten