Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Größtes Netzwerktreffen für Prozessoptimierung im Krankenhaus

    17.05.17 | 09:00 Uhr | Leipziger Messe

    Experten aus Deutschland, Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz stellen zur med.Logistica Lösungsansätze und Best Practices für die Prozessoptimierung im Klinikalltag vor. 80 Aussteller aus 7 Ländern präsentieren Produkte und Dienstleistungen für das Krankenhaus der Zukunft.

    „Das Interesse an der med.Logistica ist abermals deutlich gestiegen: Mehr Aussteller, mehr Ausstellungsfläche und ausgezeichnete Zahlen in den Voranmeldungen der Kongressteilnehmer haben unsere Erwartungen bereits jetzt übertroffen“, erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Dieser Zuwachs bestätigt die Akzeptanz der med.Logistica als führende Branchenveranstaltung und Innovationsplattform im deutschsprachigen Raum.“

    Leipziger Preis für Krankenhauslogistik

    Gemeinsam mit dem Fachbeirat der med.Logistica wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ein Innovationspreis initiiert, der herausragende Projekte moderner Prozessoptimierung im Klinikalltag würdigt. „Mit dem Preis wollen wir die große Bedeutung der Krankenhauslogistik für ein effektives und patientenorientiertes Klinikmanagement hervorheben. Indem Krankenhäuser ihre eigenen Projekte öffentlich machen, steigt nicht nur die Motivation Prozesse zu optimieren, auch die Innovationskraft der Branche wird gestärkt“, erklärt Projektdirektor Ronald Beyer. Der Preisträger des mit 6.000 Euro dotierten Leipziger Preis für Krankenhauslogistik wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der med.Logistica bekannt gegeben. Darüber hinaus wird erstmals ein von der Leipziger Messe mit 1.000 Euro gestifteter Thesis-Award für die beste studentische Abschlussarbeit verliehen, die sich ebenfalls der Prozessoptimierung im Gesundheitswesen widmet.

    Netzwerktreffen auf hohem Niveau

    Mehr als 70 Vorträge und rund 100 Referenten aus sechs Ländern bilden im Kongress die gesamte Spannbreite von der Bauplanung über das Beschaffungs- und OP-Management bis hin zur Entsorgung ab. Neben zukunftsweisenden Highlights, wie der Blick auf das Krankenhaus 4.0, moderne Bauplanungsprozesse oder digitales Prozessmanagement, widmet sich erstmals ein Block branchenfremden Themen.

    Fachausstellung mit Ausstellerrekord

    Die Fachausstellung ist sowohl in der Zahl der Aussteller, als auch in der Fläche erneut um mehr als 20 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung gewachsen. Neben Ausstellern der ersten Stunde wie Dynamed, das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML), Hospital Partners und OrgaCard Siemantel & Alt sind zahlreiche Neuausteller mit ihren Produkten und Konzepten zur Prozessoptimierung im Krankenhaus vertreten. Darüber hinaus nutzen große Einkaufsgenossenschaften wie Akamed, die GDEKK, die P.E.G. oder Prospitalia die med.Logistica als Plattform, um über aktuelle Entwicklungen zu informieren und mit der gesamten Branche ins Gespräch zu kommen.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten