Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
Nachricht vom 26.11.18 | med.Logistica

Die Zukunft der Krankenhauslogistik im Fluss

Programmbeirat legt Themen der med.Logistica 2019 fest / Ausschreibung für Thesis-Award verlängert

Im November 2018 verabschiedete der Programmbeirat das Kongressprogramm der med.Logistica, Internationaler Kongress und Fachmesse für Logistik und Prozessmanagement im Krankenhaus (05. und 06. Juni 2019). Die mehr als 60 Vorträge aus fünf Ländern reichen von der verkehrlichen Erschließung im Bauplanungsprozess über digital-unterstützte Logistikprozesse bis zum modernen Patientenaufrufsystem. Besonderer Schwerpunkt ist der Themenbereich „Digitalisierung und IT-Infrastruktur“. Darüber hinaus wurde die Ausschreibung für den Thesis Award verlängert. Einreichungen sind noch bis zum 11. Januar 2019 möglich.

In den Vorträgen im Kongressprogramm berichten Praktiker aus Kliniken anhand konkreter Best-Practice Lösungen, wie die Prozesse in den Häusern effizient und in hoher Qualität organisiert werden. Mehr als 80 Referenten beleuchten in 67 Kongressbeiträgen die Möglichkeiten der Prozessoptimierung im Krankenhaus – von der Beschaffung über den innerklinischen Material-, Personen- und Informationsfluss bis hin zur Entsorgung. Vorgestellt werden Best-Practices von Kliniken aus Deutschland, Dänemark, Luxemburg, Österreich und der Schweiz.

Das vollständige Kongressprogramm wird am 21. Januar 2019 online veröffentlicht.

Preisverleihungen zur med.Logistica 2019

Für den Leipziger Preis für Krankenhauslogistik gab es in diesem Jahr 20 Einreichungen, die inzwischen von der Jury begutachtet wurden. Der Preisträger wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der med.Logistica am 05. Juni 2019 bekannt gegeben. Um darüber hinaus auch Absolventen von (Fach-)Hochschulen für ihre Abschlussarbeiten zur Prozessoptimierung im Gesundheitswesen zu würdigen, wird zur med.Logistica erneut der mit 1.000 Euro dotierte Thesis-Award vergeben. Der Branchen-Nachwuchs hat nach wie vor eine Chance, den Preis zu gewinnen. Denn die Einreichungsfrist wurde auf den 11. Januar 2019 verlängert. Informationen zu den Ausschreibungsdetails sind auf der Website der med.Logistica zu finden.


Ansprechpartner für die Presse

PR/ Pressesprecherin
Frau Karoline Nöllgen
Telefon: +49 341 678 6524
Fax: +49 341 678 166524
E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten