11. und 12. Mai 2022 med.Logistica
29.04.2022 med-logistica

Avy: Luftpost im Radius von 100 Kilometern

„Avy Aera“ ist eine „Starrflügel-VTOL Drohne“, die - mit einem Transport-Behälter ausgestattet - dringend benötigte medizinische Güter transportieren kann. In städtische, aber auch ländliche Regionen können so Medikamente, Blut, Impfstoffe und andere medizinische Güter doppelt so schnell, nachhaltig und ressourcenschonend transportiert werden.

Die neue Drohnenentwicklung des Amsterdamer Unternehmens Avy kann bis zu drei Kilogramm transportieren und 100 Kilometer weit fliegen. Das Design basiert auf den neuesten EU Regulierungen und UN Anforderungen für den Lufttransport medizinischer Güter und ist unempfindlich gegen Regen und Wind bis zu einer Stärke von 45 kph.

Das sogenannte „Avy MedKit“ garantiert mit einer Ladung die Kühlung von medizinischen Produkten zwischen +2 bis +6 Grad für mindestens 100 Minuten in einer Umgebungstemperatur von bis zu 40 Grad Celsius.

Beim Aufladen an der Dockingstation muss die Drohne nicht demontiert oder Batterien ausgetauscht werden. Kommen mehrere Transportflieger zum Einsatz, können sie logistisch getrackt und zu einem Network verschaltet werden.

In einer größeren Studie erhebt der niederländische Hersteller derzeit gemeinsam mit den Partnern Falck, NHS, ANWB MAA, UNFPA, Sanquin, Erasmus MC und dem Isala-Krankenhaus Daten über den sicheren Transport von Blutproben in urbanen und ländlichen Gegenden.

Quelle: Leipziger Messe

Foto: Avy
Zurück zu allen Meldungen