11. und 12. Mai 2022 med.Logistica
10.04.2022 med-logistica

Oceaneering: Neuer Transport-Roboter für Europa

Das Technologieunternehmen Oceaneering Mobile Robotics aus Houston, Texas, ist stolz darauf, auf der diesjährigen med.Logistica in Leipzig eine komplette Überarbeitung seines Produktportfolios an autonomen mobilen Robotern und die Einführung von einem neuen mobilen Roboter für den europäischen Markt zu verkünden.

Der UniMover™ O 600 ist ein Unterfahrfahrzeug, das sich für den Transport einer Vielzahl von Gütern wie z.B. Container für Lebensmittel, Wäsche, medizinischem Equipment, Verpackungen und Arzneimitteln eignet. Dank seiner omnidirektionalen Fahreigenschaften verfügt er über die beste Manövrierfähigkeit seiner Klasse und ist somit besonders geeignet für Anwendungen im Gesundheitswesen, wo der Bewegungsraum sehr begrenzt ist. Der UniMover ist mit 4 Laserscannern für einen 360 Grad Personenschutz ausgestattet und kann Lasten bis 600 Kg bewegen.

Alle Roboter nutzen eine Navigationstechnologie der Firma BlueBotics S.A. mit natürlichen Merkmalen, die wenig bis keine zusätzliche Infrastruktur erfordert. Dies ermöglicht einen einfacheren und flexibleren Einsatz der mobilen Robotersysteme. Wie alle mobilen Roboter von Oceaneering können alle Roboter zusammen als gemischte Flotte betrieben werden, was eine zusätzliche Dimension bei der Lösung der Anforderungen der Kunden darstellt.

"Wir freuen uns sehr über die Vorstellung unserer neuen Produkte", sagte Henny Bouwmeester, Vizepräsident und Geschäftsführer von Oceaneering Mobile Robotics. "Wir haben große Anstrengungen unternommen, um nicht nur die Kundenbedürfnisse zu verstehen, sondern auch sicherzustellen, dass die Designs wirklich skalierbar sind. Dementsprechend können wir mit diesen neuen Robotern neue Anwendungsmöglichkeiten erschließen und kommen unserem Ziel, mobile Robotik für alle Branchen anzubieten, immer näher."

Seit über 35 Jahren ist Oceaneering Mobile Robotics Partner exklusiver Marken in der Spielzeug-, Pharma-, Gesundheits-, Fertigungs- und Automobilindustrie.

Quelle: Leipziger Messe

Foto: Oceaneering
Zurück zu allen Meldungen