Vortrag

Digitale Medizinlogistik: Patientenzentrierte Harmonisierung von Prozessen und Systemen | Universitätsklinikum Tübingen

Beschreibung

........................................................................................

Präsentation steht nicht zur Verfügung

........................................................................................

Das Hauptziel des Projektes ist es, den OP-Versorgungsprozess des Klinikums zukunftssicher zu gestalten. Das bedeutet mittels moderner Informations- und Kommunikationstechnologien Arbeitsbedingungen zu schaffen, in denen sich die klinischen Fachkräfte wieder auf ihre Kernaufgaben fokussieren können und so die Patientenversorgung kontinuierlich verbessert wird. Hierzu sollen durch moderne technische Lösungen Informations- und Kommunikationssilos überwunden werden, um alle Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Zusammensetzung und der richtigen Qualität zur Verfügung zu stellen.

Das Projektvorgehen sieht wie folgt aus:

- Implementierung einer einheitlichen Steuerung und Vernetzung von vorhandenen IT-Systemen & Prozessen in den Bereichen OP, AEMP und Materialwirtschaft. Dies führt zu einer Vermeidung von Schnittstellenverlusten in der logistischen Versorgung des OP‘s.

- Schaffung von neuen best practice Ansätzen, durch die Prüfung und Adaption von existierenden best practice Ansätzen (auch branchenfremd) zur Prozessoptimierung. Hierbei kommen moderne technische Lösungen wie bspw. das Real-Time-Locating und mobile Endgeräte zur Anwendung, die es dem Klinikum ermöglichen ihre Fallwagen-Versorgung zukunftssicher zu gestalten.

- Definition und nachhaltige Überprüfung von KPI’s, um den Projekterfolg als auch die Versorgungsqualität langfristig sicherzustellen.

Nutzen:

- Kontinuierliche Sicherung und Verbesserung von Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im OP-Versorgungsprozess durch eine vorausschauende Planung und Steuerung

- Entlastung der Fachkräfte von ineffizienten redundanten manuellen Tätigkeiten

- Maximale Transparenz über Prozess, Gesamtumfeld Logistik, Systeme, Daten(- zugriff), etc.

- Sicherstellung und Verbesserung der Mitarbeitermotivation /-zufriedenheit, / -integration

Referent:innen:

Dr. Mirco Vitr
IT4Process GmbH
Dr. Dr. Martin Holderried
Universitätsklinikum Tübingen
Massimo Fiamma
SteriLog GmbH