BEST PRACTISE

Medikalproduktelogistik | Etablierung eines Kennzahlentools in der Versorgungsassistenz am LKH-Univ. Klinikum Graz

Beschreibung

Aufgabenstellung

Im Rahmen der Erstellung eines Gesamtkonzeptes Logistik am LKH-Univ. Klinikum Graz (wurde 2017 mit dem Leipziger Logistikpreis ausgezeichnet) wurde auf Basis des SCOR Modells ein Kennzahlentool entwickelt, welches seither sukzessive und erfolgreich in der Versorgungsassistenz ausgerollt wird.

Lösungsansatz / Ergebnisse

Entwicklung eines eigenen Tools zur schnellen Auswertung von Kennzahlen primär durch die VersorgungsassistentInnen. Das Tool ist in das Gesamtkonzeptlogistik / SCOR Prozessmodell der Versorgungsassistenz integriert. Die Akzeptanz bei den exponierten Mitarbeiterinnen ist sehr gut verlaufen.

Nutzen

Das "Auswertungstool Prozesskennzahlen Versorgungsassistenz" (kurz APV) wurde selbst entwickelt und ermöglicht die schnelle Auswertung von wichtigen Kennzahlen (zb tägliche Nachlieferung von Medikamenten oder Notfallsanforderungen von Medikamenten bis hin zu Kennzahlen in punkto Kosten) durch die VersorgungsassistentInnen der Pflege auf den jeweiligen Stationen am LKH-Univ. Klinikum Graz.

Referent:innen:

Michael Kazianschütz
LKH-Univ. Klinikum Graz