Kongressvortrag

AEMP-Logistik | Erfahrungen mit einer Mobilen AEMP als Interimslösung

Beschreibung

Aufgabenstellung

"Umbau einer AEMP bei laufendem OP Betrieb durch die Installation einer geeigneten Interimsmassnahme. Aufzeigen der verschiedenen Sanierungsvarianten. Aufgabenstellung: - Konzeptentwicklung zum Umgang mit Kapazitätsengpässen für ein

Tagesvolumen von 430 StE davon 200 StE OP Volumen: in der Interimsphase während des Umbaus

im Falle eines technischen bzw. personellen Ausfalls

im Falle einer Havarie"

Lösungsansatz / Ergebnisse

"Installation einer mobilen AEMP der MMM Group mit 7 Muduleinheiten, die direkt mit dem Gebäude des Krankenhauses verbunden war. Folgende Ausrüstung beinhaltete die mobile AEMP mit 126m2 Nutzfläche: 5 Reinigungs-/Desinfektionsgeräte

2 Dampfsterilisatoren

2 Reinigungstischanlagen mit Ultraschallbecken und Steamer

6 Packtische

2 Folienschweissplätze

1 Wasseraufbereitungsanlage inkl. RO

1 Zentrale Dosieranlage für Reinigungsmittel

1 Lüftungsanlage"

Nutzen

Sicherstellung der Gesamtkapazität und der Prozesssicherheit

Referent:innen:

Sandra Herrmann
Universitätsklinikum Regensburg UKR