BASIC LINE

BASIC LINE: Ortungssysteme | Darstellung der Technologien aus Anbietersicht

Beschreibung

Formulierung der Aufgabenstellung

Durch Verzögerungen einzelner Prozesse kann es zu einem erheblichen zeitlichen Leerstand personellen und räumlichen Ressourcen kommen. Die Ursachen dafür sind durch die Komplexität nachvollziehbar. Praxisbeispiel: Zum OP-Zeitpunkt steht kein Personal für den Patiententransport verspätet in den Operationsbereich kommt. Dies führt dazu, dass der Narkoseeinleitungsraum anderen Operationssaal belegt ist, sodass der Patient zunächst in den Aufwachraum gebracht der Patienten gibt, muss die Anästhesistin den Patienten zunächst suchen, bevor sie mit der der Operation verspätet sich um 45 Minuten. Am Ende erfährt der OP-Koordinator, dass der Patienten im Operationsbereich der Grund für die Verzögerung war.

Lösungsansatz/Ergebnisse

Mit der HYPROS TTI (Tracking & Tracing Infrastructure) können die Prozesse überwacht und dokumentiert werden. Damit ermöglicht die Lösung eine hohe Prozesstransparenz und Auslastungsoptimierung Klinikpersonal bei dem Zeit- und Ressourcenaufwand für das Management entlastet wird.

Nutzen des Projekts:

- Kostenreduktion

- Verbesserung der Patientenversorgung

- Effizienter Personaleinsatz

- Optimierung von Suchzeiten

- Automatische Überwachung von Umgebungszuständen (Temperatur, etc.)

- Alarmierung bei Grenzwertüberschreitungen

- Prozess- / Transportverfolgung

- Auswertung der Auslastung / Verweildauer / Transportzeiten

- Automatische Benachrichtigung während des Transports

- Orientierung und Wegeleitung in komplexeren Einrichtungen

- Verfolgung von Infektionsketten

Referent:innen:

Max Golubew
HYPROS GmbH & Co. KG
Alessandra A. Kromer
Philips Market DACH GmbH