Vortrag

Materialversorgung im Krankenhaus – gestern, heute, morgen

Beschreibung

- Materialversorgung findet in Deutschland oft noch „analog“ statt --> Papier und Telefon / Modulversorgung nur als „technische Schranklösung“ - Fehlende Transparenz in den Materialversorgungsprozessen und Lagerung nicht-anforderungsgerechter Materialmengen auf den Stationen – „schwarze Läger“ - Steigerung der Effizienz und der Qualität in der Materialversorgung notwendig - Herausforderung der Planung, Organisation, Steuerung, Abwicklung und Kontrolle des gesamten Material- und Warenflusses in allen Bereichen des Krankenhauses

Referent:

Christian Rauch
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML