11. und 12. Mai 2022 med.Logistica
26.04.2022 med-logistica

Hygiene-Tracking in Echtzeit

Der Technologieanbieter CLINARIS aus Garching stellt auf der med.Logistica eine Anwendung vor, die den Aufbereitungs- und Reinigungsprozess von Medizinprodukten sowie von Patientenzimmern in Echtzeit dokumentiert und den exakten Standort, aber auch den hygienischen und technischen Status und deren tatsächliche Nutzungsdauer anzeigt.

Die Lösung heißt HPM® und vereinfacht Hygieneprozesse im Klinikbetrieb. Ein „Produkte-Finder“ führt die Mitarbeiter zu jedem Medizinprodukt, das gereinigt oder aufbereitet werden muss. Durch eine eindeutige digitale Kennzeichnung der jeweiligen Kontamination der Medizinprodukte wird größtmöglicher Arbeitsschutz sowie eine auf die Kontamination angepasste Aufbereitung ermöglicht.

Die Eingabe erfolgt am Stations-PC, Smartphone oder Tablet. Dabei kann beispielsweise einem Krankenbett der jeweilige Hygienestatus des Patienten zugewiesen werden. Erst wenn das Bett nach Nutzung durch den Patienten den vorgeschriebenen Aufbereitungsprozess durchlaufen hat, erscheint es im System wieder als „verfügbares Bett“.

Mit HPM® können Medizinprodukte auch nachverfolgt werden, und durch den Aufbereitungsnachweis dürfte sich auch die Rechtsposition der Klinik im Klagefall verbessern.

Ärzte und das Pflegepersonal verschwenden außerdem weniger Zeit mit der Suche nach dringend benötigten Medizinprodukten. Der Echtzeit-Überblick über Bestand, technischen Zustand und Nutzung der Medizinprodukte hilft, teure Überbestände zu reduzieren. Zudem sorgt eine Übersicht über Defekt- und Wartungsprozesse für höhere Verfügbarkeiten der Medizinprodukte.

Quelle: Leipziger Messe

Foto: CLINARIS
Zurück zu allen Meldungen